Hitler-Klon Vergnügungspark

„UFO-Sekte will jetzt Hitler klonen“, titelte einst die BILD. Was ist eigentlich aus dem Projekt geworden? Ist es denen mittlerweile geglückt? Man weiß ja nie, was da in den Kellern dieser UFO-Sekten so abläuft. Es erinnert mich an das Filmepos Jurassic Park. Obgleich ich bezweifle, dass UFO-Sekten Hightech-Labors besitzen, die denen im Film ähneln.

Ganz automatisch kommen mir da gerade nicht uninteressante Geschäftisideen.

Wenn es tatsächlich geklonte Hitlers geben sollte, könnte man diese für einen beachtlichen Eintrittspreis zur Schau stellen. In einer Art Freiluftgehege. Einem Jew-Racist Park. Ich bin dafür. Man kann einen Hau-den-Adolf Stand einrichten mit einem in die Höhe sausenden Stahlbajonett, welches Hitler in den Arsch gleitet, sobald ein Besucher mit dem Hammer fest genug auf den Bolzen schlägt. Man könnte die Hitlers durch ein lustiges Gas-Labyrinth jagen. Derjenige Klon, der überlebt und den Ausgang findet, darf zur Belohnung noch einmal hindurch. Oder man stellt die Klone in eine Schießbude. Jeder Gast darf mit einem Bolzenschussgerät voll draufhalten. Was soll’s? Man kann sie ja endlos klonen. Den Kopf des erlegten Hitlers darf man als Trophäe mitnehmen. Gegen Aufpreis wird ein Schrumpfkopf daraus gemacht und aus seiner Haut ein Lampenschirm. Braunes Licht, sozusagen.

Die Idee ist ausbaufähig. Weitere Vorschläge werden gerne angenommen.

Nun müsste ich mir ethisch-moralisch Gedanken darüber machen, inwieweit man Klone für die Verbrechen des Originals verurteilen sollte. Was können die armen Klone dafür? Ach was weiß ich.


David Marshall

Autor: David Marshall (Gründer von MassenWort)

Schreiber, Musiker, Zeichner und mehr. Denkt viel, rülpst viel, textet gerne. Tiefgründig, wenn gewollt. Aber Stock im Arsch? Fehlanzeige. Mit einem Augenzwinkern nimmt er nicht alles so bitterernst. Sich selbst schon gar nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hitler-Klon Vergnügungspark

  1. Hitler klonen,
    was ne verrückte Idee… da kann man dann auf jeden Fall mal richtig `die Sau´ rauslassen.
    So ist das, die Künstler machen uns auf so vieles aufmerksam, werden aber meist falsch verstanden.
    Trotz allem möchte ich dir mal meinen aktuellen Artikel posten.
    Ich hab mich ja total in die Asylpolitik verwickelt.
    Was jetzt aber bei uns passiert ist, sprengt jeden Rahmen.
    Wir alle sind jetzt gefragt, und dich frag ich als Ersten…rein zufällig:
    Heute hab ich sogar die Bild zitiert. Bei Kindern seh ich nur rot:
    https://4alle.wordpress.com/2016/02/22/kindesmisshandlung-pt-2-durch-polizisten/
    LG
    PJP

    Gefällt mir

Kommentiere dies!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s